Es ist immer wunderbar seiner Kreativität freien lauf zu lassen. Sich gemeinsam mit Gleichgesinnten einfach Treiben zu lassen und neue, faszinierende Kunstwerke zu schaffen. Genau das durften wir beim Shooting mit Make Up Artist Sabine Högerl und Model Thomas Amon erleben. Wir hatten zu Beginn des Tages keine genauen Vorstellungen wo die kreative Reise hingehen soll. Aber bunt sollte es werden, farbenfrohe Kunst.

Nach einem leckeren Frühstück beim Franzosen unseres Vertrauens und einem ersten gegenseitigen Beschnuppern machten wir uns gemeinsam auf den Weg ins Studio. Dort angekommen zauberte Sabine sofort das erste ausgefallene Make Up. Wir entschieden uns dazu, zuerst das Ohr von Thomas als Mittelpunkt der Kreativität zu verwenden. So entstanden einige abstrakte, nicht auf den ersten Blick zu erkennende Kunstwerke.

Anschließend entschieden wir uns Thomas Oberkörper in eine lebendige Leinwand zu verwandeln. Mit einer Creme zeichnete Sabine Konturen auf Thomas, um diese anschließend mit Farbpigmenten sichtbar zu machen. Die verschiedenfarbigen Pigmente wurden nach und nach auf Thomas gepustet und bildeten eine harmonische Komposition aus blau,rot und violett. Dann legte Philip selbst Hand an und setzte mit roter Farbe gekonnt Highlights. Dies diente als Ausgangsbasis und wurde nach und nach weiterbearbeitet.

Wir spielten mit verschiedenen Perspektiven, Schatten und Lichteinstellung und übertrafen unsere Erwartungen Schritt für Schritt. Schon als die Aufnahmen, dank des tetherings, am Bildschirm auftauchten, waren wir begeistert und überlegten was wir in Post aus den Bildern noch rauskitzeln könnten.

Von Thomas waren wir sehr begeistert. Von Anfang an gab er 150% und überzeugte uns mit seinen ausdrucksstarken Posen und intensiven Blicken. Die Farbverwandlungen ließ er begeistert über sich ergehen und er hatte absolut keine Berührungsängste sich dreckig zu machen. Auch als wir seine Hand in rote Acrylfarbe tauchten und er sich damit über und in den Mund fuhr, ließ sein durchdringender Blick, den bestimmt nicht angenehmen Geschmack der Farbe nicht vermuten.

Um euch auch einen visuellen Eindruck in diese Tag  zu gewähren, haben wir ein Making-Of Video für euch vorbereitet.

Hier noch einige der final bearbeiteten Werke.

—–Beteiligte Personen—–

Fotograf: Philip Reichwein
Model: Tomas Amon
MUA: Sabine Högerl
Assistenten: Marius Anger, Eva Gürtler
Retouching: Philip Reichwein, Eva Gürtler
Videoaufnahmen: Tobias Mießlinge
Videoschnitt: Marius Anger

 


 

Wenn Du keinen Blog-Beitrag mehr verpassen möchtest, trage dich für unseren Newsletter ein! Dann erhältst du wöchentlich eine Mail mit den Beiträgen der vergangen Woche. So verpasst du ganz sicher nichts mehr!

ZUM NEWSLETTER